Seminarleitung

 

Ulrike Liehm

Die Tantramassage bekannt zu machen und zu lehren ist mir ein professionelles, aber auch passioniertes Anliegen.

Das darauf zielt, Menschen bei der Entfaltung ihrer Potentiale zu unterstützen, sie auch in ihrem innersten Wesen zu berühren.
Dadurch kann es gelingen, Körper und Bewusstsein über das alltägliche Maß hinaus zu erweitern.

 

Tantra ist nur in einem Zustand der Öffnung und Empfänglichkeit erlebbar.
Meine Ausbildungen bieten dafür den Erfahrungsraum und Erkenntnisrahmen.

 

In meinen Seminaren greife ich auf eine umfangreiche und differenzierte Ausbildung in verschiedenen Formen der Körper-, Energie- und Meditationsarbeit, der Heilpraxis sowie in östlichen und westlichen Massagetechniken zurück.
Eine absolvierte CranioSacral-Ausbildung erweitert dieses Spektrum.

 

Damit korrespondieren langjährige Erfahrungen in tantrischer Einzel- und Gruppenarbeit sowie die fortgesetzten Weiterbildungen und Unterweisungen durch meine Lehrer.

 

Elementare Einflüsse auf meine Seminare haben auch der Kaschmirische Shivaismus und Taijiquan.
Beides studiere und praktiziere ich seit vielen Jahren bei Daniel Odier und Chen Xiaowang.

 

Beständiges Erforschen und Vertiefen von tantrischem Weg und Massage verfeinern mein Wissen und meine Praxis.

 

Zuletzt habe ich eine zweijährige Ausbildung zum Systemischen Coach bei Hartwig Marx absolviert, die mir weitere Inspiration und Erkenntnis für meine Arbeit gebracht hat.

 

Ich habe das Kashima-Institut in Berlin mitbegründet und gebe seit 2008 Ausbildungen und Seminare der Tantramassage, für mittlerweile mehrere hundert berührte Menschen.

 

Mit der YINDO Tantra Massage School hat dieses auch mich inspirierende Wirken eine neue Heimstatt.